35. Elternbrief Informationen Schulbeginn 4. Klassen

Liebe Eltern,

anbei erweiterte Informationen zur schrittweisen Öffnung der Schulen in Hessen ab dem 27.04.2020:

Der Unterricht der 4.Klassen soll ab dem 27.04.2020 – 20 Wochenstunden – also 4 Unterrichtsstunden pro Tag – betragen.

Schüler und Schülerinnen, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, werden vom Schulbetrieb weiterhin befreit. Bitte klären Sie das bei Unsicherheiten mit Ihrem Arzt oder Kinderarzt.

Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Haushalt leben Momentan dürfen maximal 15 Kinder gleichzeitig in einem Klassensaal unterrichtet werden, wenn zwischen ihnen ein Mindestabstand von 1,5 m ringsum eingehalten werden kann.

Der in den letzten fünf Wochen zu Hause bearbeitete Lernstoff darf nicht zu Leistungsbewertungen herangezogen werden. Alles, was Sie mit Ihren Kindern zu Hause geübt und gelernt haben, wird von unseren Lehrkräften in der Schule wiederholt und vertieft.

Klassenarbeiten und Lernkontrollen sind erst nach ausreichender Übung unter Begleitung einer Lehrkraft durchführbar.

Kinder, bei denen eine Nichtversetzung in die nächste Jahrgangsstufe im Raum steht, werden in diesem Schuljahr versetzt. Den betreffenden Eltern wird allerdings nahegelegt, gemeinsam mit der Klassenlehrkraft zu überlegen, ob eine freiwillige Wiederholung dem Kind helfen könnte, den Lernstoff aufzuarbeiten.

 

Ausflüge, Exkursionen, Besuche außerschulischer Lernorte sind bis zum Beginn der Herbstferien nicht erlaubt.

Über Sportunterricht, Pausengestaltung, AGs, „Besondere Woche“, Bundesjugendspiele, Feste etc. muss in der nächsten Zeit entschieden werden.

Die hohen Anforderungen des Infektionsschutzes (Einhaltung der Abstandsgebote, hygienische Maßnahmen) sind weiter hinein zu halten. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken liegt im Ermessen jedes Einzelnen.

Die Wiedereingliederung der anderen Jahrgänge soll dann–soweit es die weitere Entwicklung der Pandemie zu lässt–in mehreren Schritten bis zu den Sommerferien folgen.

Die Umstellung auf einen stärker ausgeweiteten Unterricht via Internet können wir als Grundschule derzeit nicht anbieten.

Da der Kreis Offenbach als Schulträger und das staatliche Schulamt uns die notwendigen Voraussetzungen in Form von Hardware, Lernplattformen und Lizenzen frühestens in den nächsten Jahren genehmigen und zur Verfügung stellt wird.

 

Im Anhang finden Sie den Stundenplan für die Woche vom 27.04-30.04.2020.

Freitag der 1.05.2020 ist ein gesetzlicher Feiertag. Hier findet kein Unterricht statt.

Die Kinder benötigen für diese Woche alle angegeben Unterrichtsfächer ihre Arbeitsmaterialien. Bitte am Montag mit in die Schule bringen.

 

Über weitere anstehende Regelungen werde ich sie, sobald sie mir seitens des Kultusministeriums mitgeteilt werden, wieder informieren.

Ich verbleibe mit besten Wünschen und dem Wunsch an Sie alle:

Gehen Sie weiterhin besonnen und achtsam mit dieser besonderen Ausnahmesituation um und bleiben Sie vor allem gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Silke Mahr
Rektorin

Rote-Warte-Schule Mühlheim
verwaltung@rws-muehlheim.de
Tel. 06108-74583
Fax: 06108-794603

 

Anlagen als PDF zum Download:

Stundenplan 4a

Studenplan 4b

Stundenplan 4a.
Stundenplan 4b